Infos/Kontakt
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Jakobskirche

Bild 1

Um 1054 gegründet mit dem Sockel des Turms aus dieser Zeit. 1594 wurde der obere Teil neu erbaut. 1960 wurde das Kirchenschiff vergrößert und des Platzes wegen nach Norden ausgerichtet. 1965-1968 moderne Umgestaltung des Innenraumes durch Architekt Schwenn. Altar, Kanzel und Taufstein aus behauenem Muschelkalk, der Gesteinsart des Jagsttales. Einmalige Schäferorgel aus dem Jahr 1860. An der Nordseite in den Fensternischen Motive und Legenden aus dem Leben des Hl. Jakobus.

Geöffnet:
Samstag und Sonntag April bis September 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, sonst auf Anfrage.

Kontakt:
Evangelisches Pfarramt Hohebach
Tel.: 07937 990044

 

<< zurück